Ozongebläse

 

Die Benutzung von Ozon zur Desinfizierung verringert die zusätzliche Menge an anderen Reinigungsmitteln für eine Desinfizierung drastisch.

Ozongas ist ein Sauerstoff mit drei Atomen anstelle von zwei Atomen. Ozon reagiert mit wasserbenetzten Materialien. Bei dieser Reaktion überträgt es sein drittes Atom auf dieses Material, wodurch Bakterien, Körperöle, Algen oder andere Verunreinigungen oxidiert oder verbrannt werden. Das Wasser bleibt Keimfrei!
Ein weiterer Aspekt des Ozons ist, dass es eine unschädliche Chemikalie ist. Das einzige Abfallprodukt ist Sauerstoff, welcher an die Luft abgegeben wird. Die Ozonerzeugung ist ein fortlaufender Prozess beidem Sauerstoff, durch Bestrahlen trockener Luft mit ultraviolettem Licht, in Ozon umgewandelt wird.

Ozon ist ein effektives Desinfektionsmittel, weil es hoch reaktiv ist. Durch diese hohe Reaktive zersetzt es sich schnell. Deswegen ist es Empfehlenswert Ozon nur zusätzlich zu verwenden. Für normale Verunreinigungen, wie Hautpartikel, Haare etc., haben wir eine voll Automatische Reinigungsanlage entwickelt, welche auf Aktivsauerstoffebene basiert. Also auch völlig Hautschonend ist.